Freie Wohnungen

Der Verein Galia e. V., Gemeinsam aktiv leben ist attraktiv,  veröffentlicht hier freie Wohnungen. Für den Verein und die Hausgemeinschaften ist es wichtig, dass der neue Mieter/die neue Mieterin auch Mitglied im Verein Galia e.V. wird und sich nach seinen/ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten in die Hausgemeinschaften einbringt. 

 

Zwei Wohnungen frei im gemeinschaftlichen Wohnprojekt, Wohnhaus für Jung und Alt: Im Knappenroth 25

22. August 2020

Liebe Wohnprojekt Interessierte,

vor fünf Jahren startete unser gemeinschaftliches Wohnprojekt für Jung und Alt mit 46 Personen, ein Drittel davon junge Menschen. Wir haben uns nach und nach näher kennengelernt, schon viele Feste im Gemeinschaftsraum und Garten gefeiert, und auch einige Konflikte miteinander gelöst. Naturgemäß sind die jüngeren Menschen nicht so fest in die Gemeinschaft eingebunden wie die älteren, da der Beruf und Erholungszeiten im Vordergrund stehen.

Eine sehr schöne 3-Zi- Whg in Südlage wird spätestens zum 1. Dezember 2020 oder früher frei. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich auch Familien mit einem Kind oder Menschen mittleren Alters für diese Wohnung in unserem Wohnprojekt interessieren würden. Die wichtigste Voraussetzung unabhängig vom Lebensalter ist jedoch ein echtes Interesse an anderen Menschen. Jeder Bewohner bestimmt natürlich selbst das Verhältnis von Nähe und Distanz.

Die Wohnung Nr.13 liegt im 1. Obergeschoss, ist ca.92 qm groß, hat einen Balkon von ca. 9 qm, 3 Zimmer, Küche, Bad. Die Kaltmiete beträgt 782 €, die Nebenkosten einschließlich Kosten für den Gemeinschaftsraum betragen ca.150 €. Es ist mit Kosten für Warm-/ Kaltwasser sowie Heizung von ca.120 € im Monat zurechnen, so dass die Gesamtmiete dann ca.1.052 € beträgt.

Außerdem stehen Tiefgaragenplätze zu je 50 € monatlich zur Verfügung. Ein Außenstellplatz kostet monatlich 20,00€.

Eine weitere Wohnung, die zum 1. Dezember frei wird befindet sich ebenfalls im 1. Obergeschoß. Die Wohnung Nr. 15 besteht aus 2 Zimmer, Küche, Bad. 

Die Grundrisse der beiden Wohnungen sind hier einzusehen.

Wenn Sie interessiert sind, wenden Sie sich bitte per Email RVollmann@gmx.de oder telefonisch, Tel. 0681-68 74 09 00 an Renate Vollmann

Mit freundlichen Grüßen Renate Vollmann